Miller, Kirsten

Hörst du, wie der Himmel singt?

Ein Roman aus Südafrika

Aus dem Englischen von Barbara Brennwald
© 2021 Baobab Books
280 Seiten, gebunden, 15 x 22 cm
CHF 28.00 / € [D] 22,00 / € [A] 22,70
ISBN 978-3-907277-10-2
Ab 15 Jahren

In einem kleinen Haus tief in der südafrikanischen Provinz zieht eine Mutter drei Kinder alleine auf: Zuko, Honey und Ash. Der achtjährige Zuko spricht immer noch nicht, Honey kränkelt und auf den Schultern des 17-jährigen Ash lastet viel Verantwortung.
Früher kam im Sommer jeweils ein Mann zu Besuch. Die Mutter schien dann jeweils glücklich, doch nach einem Streit tauchte der Mann eines Tages nicht mehr auf. Was mit Zuko los ist, wissen die Mutter und sein Bruder Ash nicht, aber sie kümmern sich mit viel Liebe und Geduld um das Kind, das die Welt auf seine eigene Art zu erleben scheint.
Nach einer Reihe tragischer Ereignisse machen sich die Brüder Ash und Zuko zu Fuss auf den weiten Weg in die Stadt – für eine Busfahrt reicht das Geld nicht. Im Gepäck haben sie nicht viel mehr als die Adresse jenes Mannes, der ihr Vater sein muss. Ein steiniger Weg voller Entbehrungen, Gefahren, aber auch Unterstützung und Liebe liegt vor ihnen. Ash tut alles, damit es seinem Bruder gut geht. Dieser spricht zwar nicht, hat aber trotzdem viel zu sagen. In der Stadt angekommen, spürt Ash den Mann auf. Ist er ihr Vater? Und wird er die beiden Jungen bei sich aufnehmen?
Kirsten Miller zeichnet ein vielschichtiges Bild Südafrikas: Da steht Liebe neben Gewalt, Armut neben Reichtum. Der Pfad zwischen Fatalismus und Verantwortung ist schmal in dieser spannungsgeladenen Gesellschaft. Doch letztlich geht es in diesem bewegenden und bis zur letzten Seite spannenden Roman um die Würde des Menschen, um das Recht auf Selbstbestimmung und um den Umgang mit Andersartigkeit ohne Kategorisierung.

Die Autorin

Kirsten Miller (*1970) hat bisher drei Romane und ein Sachbuch in Südafrika veröffentlicht. Für das Manuskript von Hörst du, wie der Himmel singt? wurde sie 2018 von der Wilbur and Niso Smith Foundation mit dem Preis für das beste unveröffentlichte Manuskript ausgezeichnet. Der Roman erschien in Südafrika unter dem Titel The Hum of the Sun und ist das erste Buch der Autorin, das ins Deutsche übersetzt wurde. Kirsten Miller lebt in Durban und leitet ein Zentrum zur Frühförderung von Kindern mit Autismus.

Originalausgabe: «The Hum of the Sun», Kwela Books, South Africa
© 2018 Kirsten Miller