Horndal, Sissel

Máttaráhkkás weite Reise

Eine Erzählung aus dem Samenland

Aus dem Norwegischen von Elisabeth Berg
© 2019 Baobab Books
Originalausgabe
32 Seiten, gebunden, 22,5 x 26,5 cm
ISBN 978-3-905804-96-6
CHF 23.80 / € (D) 18,50 / € (A) 19,10
Ab 5 Jahren

Wenn im Herbst der Wind aufzieht, der Bär in den Wald wandert und die Vögel sich in großen Schwärmen versammeln, dann verschwindet im hohen Norden das Tageslicht. Die Menschen werden still und schauen zu den Sternen hinauf.
Dort, im dunklen Himmelsraum, sind die Götter zu Hause und sie haben Großes vor: Ein neues Leben soll in die Welt kommen. Alle helfen mit und Máttaráhkká begibt sich entlang einem Sonnenstrahl auf den weiten Weg zur Erde hinunter. Und dann, im Frühsommer, als der Schnee geschmolzen ist und die ersten Beeren reif sind, ist es so weit …
Máttaráhkkás weite Reise erzählt eine Geschichte aus der Welt der nordeuropäischen Samen. Die norwegisch-samische Künstlerin Sissel Horndal bezieht sich dabei auf mündliche Überlieferungen, wie sie über Jahrhunderte weitergegeben wurden, erzählt und zeichnet aber aus einer zeitgenössischen Perspektive.

 

Pressestimmen
«Es ist dieser Blick auf den Moment, verbunden mit der Ahnung für das Künftige, der dieses Bilderbuch so besonders macht.» Frankfurter Allgemeine Zeitung

«Die samisch-norwegische Künstlerin Sissel Horndal hat für den mündlich überlieferten Mythos über die Entstehung von Leben ergreifend schlichte, schöne Bilder und Worte gefunden. Aus ihnen spricht die Wertschätzung des Lebens und der große Respekt der Menschen vor der Natur. Ein sehr kostbares Buch.» Kommbuch

«Seine wunderschöne Umsetzung ins Bildliche, mit filigranen Motiven und einer sehr ansprechenden Hell-Dunkel-Farbgebung, machen das außergewöhnliche Bilderbuch zu etwas ganz Besonderem.» Eliport – Evangelisches Literaturportal

 

 

Die Autorin und Illustratorin

Sissel Horndal (*1970), wurde in der Provinz Nordland in Norwegen geboren. Sie studierte an der Kunsthochschule in Bergen und an der Nordland Kunst- und Filmschule in Kabelvåg. Heute lebt sie als freischaffende Künstlerin und Illustratorin wieder nördlich des Polarkreises.
Seit 1998 hat sie rund 30 Bücher illustriert und sieben davon auch selbst verfasst. Nebst zahlreichen Auszeichnungen für ihre Werke wurde sie 2015 für ihr Kinderbuchschaffen mit dem norwegischen Blixpreis geehrt. Máttaráhkkás weite Reise ist ihre erste Veröffentlichung in deutscher Sprache.