Lesen, Vorlesen und Zuhören


Lesen tut gut, zuhören ist aber auch schön: Hier finden Sie Audios zu unseren Büchern – auf Deutsch und in zahlreichen anderen Sprachen.
Unsere Hörbibliothek wird laufend erweitert, es lohnt sich also, immer mal wieder vorbeizuschauen und reinzuhören!


Hamed Abboud

Ein neues Kapitel

Audios gelesen von:
Markus Harzenmoser
Hamed Abboud (Arabisch)
 

ANDO Mikie

Der Mond zu Gast


Audio gelesen von:
Michael Koechlin

Reza Dalvand

Etwas Schwarzes

Audios gelesen von:
Julian Koechlin
Sylviane A. Rigolet (Französisch)
Reza Dalvand (Persisch)

 

Reza Dalvand

Plitsch, platsch – pitsch, patsch


Audios gelesen von:
Julian Koechlin
Reza Dalvand (Persisch)

Melba Escobar de Nogales

Das Glück ist ein Fisch

Audios gelesen von:
Julian Koechlin

Máttaráhkkas weite Reise

Sissel Horndal
Eine Erzählung aus dem Samenland
Aus dem Norwegischen von Elisabeth Berg
© 2019 Baobab Books

Wenn im Herbst der Wind aufzieht, der Bär in den Wald wandert und die Vögel sich in großen Schwärmen versammeln, dann verschwindet im hohen Norden das Tageslicht. Die Menschen werden still und schauen zu den Sternen hinauf. Wo geht es hin, dass Sonnenlicht?
Die samische Künstlerin Sissel Horndal, die selbst im hohen Norden lebt, hat eine alte Geschichte neu erzählt – hier ist sie im Original auf Norwegisch zu hören.

Audio: Fra stjernene til livet (Norwegisch)

Frische Fische

John Kilaka
Ein Bilderbuch aus Tansania. Aus dem Swahili von Christine Hatz.
© 2001 Baobab Books

So viele Fische hat Sokwe Schimpanse schon lange nicht mehr gefangen. Er freut sich bereits auf das Sümmchen, das der Fang ihm morgen auf dem Markt einbringen wird. Aber sein Freund Hund macht ihm einen Strich durch die Rechnung. Dem läuft beim Anblick der leckeren Fische das Wasser im Munde zusammen … Wird es Hund gelingen, an die Beute heranzukommen?
Der Klassiker von John Kilaka, gelesen von Julian Koechlin.

Audio: Frische Fische (Deutsch)

Schlaf gut

Tatia Nadareischwili
Ein Bilderbuch aus Georgien. Aus dem Georgischen von Rachel Gratzfeld.
© 2017 Baobab Books

Etwas vom Schönsten ist, sich am Ende eines ereignisreichen Tages ins Bett zu legen. Doch wer kennt es nicht: Manchmal will der Schlaf trotz aller Müdigkeit einfach nicht kommen. So geht es auch dem Jungen, der uns mit wachen Augen anschaut. «Dann gehe ich eben noch ein bisschen spazieren», sagt er sich. Und wen er da so alles trifft! Eine Giraffe, einen Koalabär, Pottwale … Sie alle haben einen guten Vorschlag, was der Junge tun könnte, um Schlaf zu finden.
Das Buch erschien in einer zweisprachigen Ausgabe Deutsch – Georgisch. Wie das Georgische wohl klingt? Die Autorin Tatia Nadareischwili liest vor.

Audio: Schlaf gut (Georgisch)

Als die Sonne ein Kind war

Ámbar Past / Maruch Mendes Peres (Text) / Tamana Araki (Ill.)
Nach einem Mythos der Maya. Aus dem Spanischen von Jochen Weber
© 2012 Baobab Books

In diesem Schöpfungsmythos der mexikanischen Tzotzil-Maya wird vom Anfang der Zeit und von der Schaffung der Gestirne erzählt. NeNe lebt mit seiner Mutter und seinen zwei Brüdern in der Dunkelheit des Urwalds. NeNe ist ein übermütiger Bub, der gerne spielt. Doch er hat auch besondere Kräfte, und so zaubert er den Mond und die Sterne in den Himmel – und schenkt am Ende der Welt das Sonnenlicht.
Gelesen von Sonja Matheson (Deutsch) und Luzmaria Stauffenegger (Spanisch).

Audio: Als die Sonne ein Kind war (Deutsch)

Audio: NeNe Sol (Spanisch)

Aus dem Milchmeer entstand die Welt

Museum Rietberg, Zürich
Acht Göttergeschichten aus Indien
© 2018 Baobab Books

Weit und wandlungsreich ist der indische Götterhimmel. Die Götter und Göttinnen haben im Hinduismus viele Gesichter und viele Namen, die Verwandtschaft ist verzweigt und nicht selten auch verzwickt.
Der elefantenköpfige Ganesha ist bekannt für seine Streiche. Und von einem dieser Streiche erzählt die Geschichte, in der Ganesha und sein Bruder Kartikeya in einem Wettstreit um eine magische Mango liegen. Gelesen von Sonja Matheson.

Audio: Der Schnellste gewinnt nicht immer (Deutsch)

Ein großer Freund

Babak Saberi (Text) / Mehrdad Zaeri (Ill.)
Aus dem Persischen von Nazli Hodaie. © 2015 Baobab Books

Eines Tages kam der kleine Rabe nach Hause geflogen und berichtete glücklich: »Mama, endlich habe ich einen Freund gefunden! Sieh mal, er steht gerade vor unserem Nest.« Die Rabenmutter kann es nicht fassen, ausgerechnet ein Elefant! Das kann nicht gut gehen! Das Rabenmädchen aber ist erstaunt über die Sorgen der Mutter.
Eine liebenswerte Geschichte zum Umgang mit Unterschieden. Auf Deutsch gelesen von Michael Koechlin, auf Persisch vom Autor Babak Saberi.
Video: Ein großer Freund (Persisch)

Audio: Ein großer Freund (Deutsch)

Der große Schneemann

Seyyed Ali Shodjaie (Text) / Elahe Taherian (Ill.)
Ein Bilderbuch aus dem Iran. Aus dem Persischen von Nazli Hodaie.
© 2013 Baobab Books

In einem Dorf ereignet sich einmal eine eigenartige Geschichte: Mit Freude und Eifer schaffen die Kinder aus dem ersten Schnee des Winters den größten Schneemann, den sie sich denken können, und schmücken ihn mit Hut und Schal. Doch kaum ist der Schneemann gebaut, wandelt er sein Gesicht. Er ist nicht etwa dankbar, dass er von den Dorfbewohnern geschaffen wurde, sondern will nun das Sagen haben. Er schreit und verlangt nach Bewachern und Eiswürfeln, denn er will nicht schmelzen. Darf man da Nein sagen? Gelesen von Michael Koechlin (Deutsch) und Ali Shodjaie (Persisch).

Audio: Der große Schneemann (Deutsch)

Audio: Adam Barfi (Persisch)

Bené, schneller als das schnellste Huhn

Eymard Toledo
Eine Geschichte aus Brasilien.
© 2013 Baobab Books

Eigentlich heisst er Benedito da Silva, der Junge mit der Nummer 10. Aber alle nennen ihn einfach Bené. Fussball ist für Bené das Größte. Das Tollste überhaupt, von der köstlichen Feijoada, die seine Mutter zubereitet, einmal abgesehen. Egal, was Bené macht und wohin er geht, Bälle begleiten ihn überallhin …
Die Geschichte mitten aus dem Leben des brasilianischen Jungen, auf Deutsch und Portugiesisch gelesen von Eymard Toledo, sowie ein Interview mit ihr!

Audio: Bené, schneller als das schnellste Huhn (Deutsch)

Audio: Bené, mais rápido que o mais rápido dos frangos (Portugiesisch)

Audio: Interview mit Eymard Toledo (Deutsch)

Juju und Jojô

Eymard Toledo
Eine Geschichte aus der Großstadt. Aus dem Portugiesischen von Michael Kegler
© 2019 Baobab Books

Die Zwillingsmädchen Juju und Jojô wohnen in einer sehr großen Stadt. Um den Himmel zu sehen, muss man den Kopf weit zurücklegen. Früher war das Haus, in dem die Familie wohnt, das höchste des Quartiers gewesen. Das können sich die beiden Mädchen nicht vorstellen, denn heute ist es das kleinste in der Straße …
Als sie klein waren, hat ihr Vater vor dem Haus ein Bäumchen gepflanzt. Es ist ein Jabuticaba – eine Baumstammkirsche. Nun reicht der Baum hat bereits bis zum Balkon von Juju und Jojô. Er spendet nicht nur süße Früchte und Schatten, auch Schmetterlinge wohnen darin, alle möglichen Arten von Ameisen krabbeln an ihm hoch und die Grillen zirpen im Geäst …
Eymard Toledo liest die Geschichte in der portugiesischen Originalfassung.

Audio: Juju y Jojô (Portugiesisch)

Audio: Martina Stalder im Gespräch mit Eymard Toledo (Deutsch)

Wenn Sie selbst eine Aufnahme im privaten Rahmen machen möchten,
beachten Sie bitte unsere Nutzungsbedingungen.
Und: Natürlich können Sie alle Bücher bei uns, in einer unserer Partnerbuchhandlungen
oder in der Buchhandlung Ihrer Wahl auch bestellen.



.